Die besten Müsli- Muffins der Welt!

Sie sehen unscheinbar aus, aber ich verspreche euch, diese Müsli-Muffins sind der Hammer! Vollgepackt mit vollwertigen Zutaten sind sie das perfekte „Frühstück to go“  und ein super Begleiter für unterwegs, bei Ausflügen, Wanderungen, als Snack für zwischendurch oder zum Kaffeekränzchen. Mit den Muffins begeistert ihr Kinder, Erwachsene und die Großeltern gleichermaßen 😉 Und das Beste…sie sind komplett ohne zugesetzten Zucker! Die Süße kommt alleine aus den Früchten. Da dürft ihr dann ruhig öfter zugreifen, ganz ohne schlechtes Gewissen 🙂 

Haferflocken sind außerdem ein echtes „Must Have“ in Sachen Immunstärkung, denn sie besitzen nämlich einen besonderen Ballaststoff: Die ß- Glucane. Diese sind in der Lage unser Immunsystem zu stärken sowie unsere Darmflora vor pathogenen Mikroorganismen und Entzündungen zu schützen. Bei der Fermentation der Ballaststoffe entstehen im Darm kurzkettige Fettsäuren ( Butyrat, Acetat, Propionat) die vom Darmgewebe als Hauptenergiequelle genutzt werden und eine starke antientzündliche und krebshemmende Wirkung haben. 

Außerdem aktivieren ß-Glucane ihre Kumpels die Makrophargen ( Fresszellen), T-Helferzellen, Neurophilen und die Killerzellen ( =Unser Immunsystem) damit böse Eindringlinge so schnell wie möglich wieder aus unserem Körper hinaus befördert werden. Coole Sache, oder?!

Doch in den Müsli- Muffins stecken noch mehr gute Zutaten. Wusstest du eigentlich, dass Mohn eine wahre Kalziumbombe ist und Sauerkirschen dank der sekundären Pflanzenstoffe vor Arteriosklerose schützen können? 

Ja, denn Mohn zählt zu den absolut kalziumreichsten Lebensmitteln. Mit stolzen 1460 mg Kalzium /pro 100g stellt Mohn jede Kuhmilch in den Schatten! Die besitzt nämlich gerade mal 124 mg Kalzium / pro 100g.

In den Sauerkirschen befinden sich sogenannte Anthozyane, die verhindern das sich Fette an den Gefäßinnenwänden ablagern können und diese dann mit der Zeit verstopfen. 

Desweiteren sind eine ganze Reihe an weiteren wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien in den kleinen Leckereien versteckt, die ein rundherum gelungenes und gesundes Frühstück ausmachen.  #startyourdayright

Die Besten Müsli Muffins der Welt

(Wahlweise Glutenfrei)/ Sojafrei/ Vegan

Du brauchst ausserdem:

1 Mixer

1 große Schüssel

1 Muffinblech + evtl. 12 Förmchen

1 Löffel + 1 Gabel

Zutaten:

250g Haferflocken ( wahlweise Glutenfrei)

2 TL Backpulver

1/4 TL Vanillepulver

1 TL Ceylon Zimt

2 reife Bananen

3 EL gemahlener Mohn

3 EL Kürbiskerne

ca. 70g Kokosraspel

ca. 100g getrocknete Sauerkirschen oder Cranberrys oder beides gemischt

1/2 Apfel

2 EL Rapsöl mit Buttergeschmack

2 EL Apfelessig

ca. 350 ml Haferdrink

Prise Salz

( ergibt 1 Muffinblech /12 Stk) 

Ober/ Unterhitze 190°C ca. 30-35 min

Los gehts:

1. Haferflocken im Mixer zu feinem Hafermehl verarbeiten.

2. Bananen schälen und mit einer Gabel in der Schüssel zerdrücken bis eine klebrige, schleimige Masse entsteht. Apfel waschen und in kleine Würfel schneiden.

3. Kokosraspel ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten bis sie leicht braun werden.

4. Alle Zutaten in der Schüssel miteinander vermischen. Sollte der Teig noch zu fest sein, einfach mehr Flüssigkeit zugeben bis ein schöner, geschmeidiger Rührteig entstanden ist.

5. Teig in die ausgefettete Form bzw. Muffinförmchen füllen und ca. 30-35 bei 190°C Ober/ Unterhitze backen. Zwischendurch mal die Stäbchenprobe machen 😉

Auskühlen lassen und genießen ♥

Die Muffins halten sich gut ein paar Tage im Kühlschrank oder ca. 3 Monate im Tiefkühler! Danach einfach im Kühlschrank langsam auftauen lassen.

Die besten Müsli- Muffins der Welt
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Share on print

Lust auf mehr einfache vegane Frühstücksideen? Dann schau doch mal hier vorbei: Lieblingspancakes mit Buchweizen und Kokos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top