Bunter Wohlfühl-Hirsesalat mit Crunchy Curry Sonnenblumenkernen

Dieser bunte Hirsesalat ist einer meiner absoluten Lieblings-Salate! Er ist so unbeschreiblich lecker und vielfältig, dass man ihn super als Beilage, für Mealprep, zum Grillen oder auch einfach so futtern kann. Auf Partys ist er ausserdem schwer beliebt, da er so ziemlich zu jedem Essen passt und einfach durch seine vielen Farben gigantisch gut aussieht 🙂

Die Kombi der verschiedenen Lebensmittel ist zudem ein wahrer Segen für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Hirse zählt nämlich zu den ältesten Getreidesorten der Welt und hat einen langen Sättigungsfaktor! Mit nur 114 kcal Kalorien auf 100g ist sie ein ideales Fit Food, dass auch noch jede Menge Eisen und Kieselsäure mit bringt. ( Die Grundzutat für gesunde Knochen & Zähne, schönes Haar, gesunde Nägel und ein straffes Bindegewebe)

Süßkartoffeln und Spinat enthalten jede Menge Vitamin A, was unser Immunsystem stärkt und die Augen, sowie die Schleimhäute gesund hält. Chorophyll und Magnesium im Spinat wirken sich positiv auf den Blutdruck aus. Die Granatäpfel sind wie Bodyguards für unsere Zellen, sie enthalten jede Menge Polyphenole, die als Radikalfänger gelten und uns so vor schlechten Umwelteinflüssen schützen. Das hält die Zellen jung und elastisch, schützt vor Entzündungen und hat eine Krebshemmende Wirkung. 

Die süßen Cranberries geben dem ganzen Salat eine exotische Note und ausserdem noch viele gute Mineralstoffe mit auf den Weg. Die ausgewählten Gewürze machen ihn leicht bekömmlich. Die crunchy Sonnenblumenkerne stecken voller Folsäure, Vitamine und jeder Menge Eiweiß und machen dank der Aminosäure L-Tryptophan auch noch gute Laune. 

Viele gute Gründe ihn einfach mal auszuprobieren würde ich sagen 😉

Bunter Wohlfühl-Hirsesalat mit Crunchy Curry Sonnenblumenkernen

Glutenfrei/ Sojafrei / Vegan

Du brauchst ausserdem:

1 Topf

1 Backblech mit Backpapier oder einer Backmatte

1 beschichtete Pfanne

2 Schüsseln zum arbeiten

1 sehr große Salatschüssel

Zutaten: Hirsesalat

270g Hirse + doppelte Menge Wasser

1 EL Gemüsebrühe

2 Süßkartoffeln

2 Granatäpfel

100g getrocknete Cranberries 

125 g frischer Spinat

2 TL Ras El Hanout Gewürz

2 EL Olivenöl ( Extra Nativ)

Salz, Pfeffer

Für die Crunchy Sonnenblumenkerne:

150g Sonnenblumenkerne

1 TL Currypulver

2 EL Olivenöl (Extra Nativ)

2 EL Ahornsirup

Salz

Dressing:

2 EL Olivenöl( Extra Nativ) 

2-3 EL Apfelessig

1 EL Ahornsirup

(ergibt eine große Familienschüssel voll für ca. 4-6 Personen)

Los gehts:

1. Hirse gründlich mit heißem Wasser abwaschen und zusammen mit der doppelten Menge Wasser und 1 EL Gemüsebrühe in einem Topf zum kochen bringen. Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel ca. 5-10 min köcheln lassen. Nun den Herd ausschalten und ca. 30 min ziehen lassen.

2. Süßkartoffeln waschen, schälen und in ca 2-3 cm gleichgroße Stücke schneiden. Die Süßkartoffeln in einer Schüssel mit dem Ras El Hanout Gewürz, Olivenöl, Salz und Pfeffer gut vermischen und auf einem mit Backpapier (oder Backmatte) beschichtetem Blech verteilen. Das Ganze kommt jetzt für ca. 35 min bei 200 ° C Ober/ Unterhitze in den Ofen.

3. Granatäpfel schälen kann ja in einer ganz schönen Sauerei enden, deswegen mache ich das am Liebsten mit der Unterwasser Methode. Du brauchst hierfür eine große Schüssel mit kaltem Wasser.  Zuerst den Granatapfel waschen und oben den „Kopf“ einmal abschneiden. So siehst du wo seine Kammern entlanglaufen. Schneide nun mit einem scharfen Messer vorsichtig an den Trennwänden der Kammern entlang nach unten zur Mitte. Wiederhole das bis du alle Kammern eingeschnitten hast. Nimm nun den Granatapfel und halte ihn in der Schüssel unter Wasser. Jetzt kannst du ihn ganz einfach und ohne Sauerrei auseinanderbrechen und die Kerne herausholen. Wenn du fertig bist einfach das Wasser abschütten und evtl. noch restliche Stücke herausfischen. War gar nicht so schwer, oder? 😉 

4. So jetzt sind die crunchy Curry Sonnenblumenkerne an der Reihe. Hierfür die Sonnenblumenkerne in eine beschichtete Pfanne geben. Currypulver und Olivenöl dazu und das Ganze kurz auf hoher Stufe unter rühren anrösten lassen, damit sich schöne Röstaromen entwickeln. Runterschalten und bei Mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten weiter rösten lassen. (Vorsicht, sie sollten nicht zu braun werden!) Ahornsirup zugeben und karamellisieren lassen. Vorm Herd nehmen und auf einen Teller mit Küchenkrepp legen. Bisschen Salzen und zur Seite stellen.

crunchy Sonnenblumenkerne

5. Spinat waschen und die harten Stängel abzupfen. Hirse, Süßkartoffeln, Cranberrys, Spinat und Granatäpfel in einer großen Salatschüssel gut miteinander vermengen. 

6. Dressing anrühren und über den Salat geben und nochmals gut mischen. Sonnenblumenkerne könnt ihr extra dazu servieren ( so kann sich jeder so viele drauf machen wie er möchte) oder ebenfalls in den Salat geben.  

Guten Appetit! 🙂 Im Kühlschrank hält er sich ca. 3-5 Tage.

IMG_20200229_203701 (1)
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Share on print

Lust auf mehr leckere Salatideen? Dann schau doch auch mal hier vorbei: Spätsommerliches Mirabellen- Tomaten Bruschetta

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top