Einfache vegane Hafer Bratlinge- der ideale Snack für Unterwegs

Ich muss sagen ,ich bin wirklich ein großer Fan von Bratlingen. Sie sind unheimlich wandelbar und auch toll zum Reste verbrauchen. Außerdem lässt sich hier super das ein oder andere Gemüse drin verstecken. Also auch ideal für Gemüsemuffel 😉 Vor allem diese einfachen Haferbratlinge sind bei uns immer heiß begehrt! Das sie vegan sind ist eigentlich fast schon Nebensache, denn die Haferbratlinge lieben echt Alle! Egal ob groß oder Klein. Sie lassen sich gut vorbereiten, die Zutaten hat man meist eh Zuhause, die Bindung ist dank dem Leinmehl perfekt! No egg needed 😉 und sie schmecken kalt wie warm.

Für uns sind sie so der ideale und vor allem nährstoffreiche Snack für Unterwegs. Am liebsten mit einem leckeren ( veganen) Kräuterquark oder Hummus zum dippen. Die Haferbratlinge kann man aber auch super in die Vesperdose für die Kids packen, zum Brunchen mitnehmen oder einfach als leckeres Mittag/ Abendessen mit einem knackigen Salat genießen.

Health Benefits: Wusstest du, dass Haferflocken ein echtes Superfood sind? Ja wirklich! Haferflocken enthalten sehr viele B-Vitamine, Zink, Eisen, Kalium, Magnesium, Phosphor und Calcium. In ihnen steckt außerdem jede Menge wertvolles pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe. Dadurch machen sie lange satt und wirken Cholesterinsenkend/  Blutzuckerregulierend was wiederum hilft, dass Risiko für Herz- Kreislauf Erkrankungen zu senken.

Also ran an die veganen Haferbratlinge! 🙂

Einfache vegane Haferbratlinge -der ideale Snack für zwischendurch

(Wahlweise Glutenfrei)/ Vegan/ Sojafrei

Du brauchst ausserdem:

1 große Schüssel

1 große Pfanne

Zutaten:

150g feine Haferflocken (wahlweise glutenfrei)

1 rote Zwiebel

1 mittelgroße Karotte

2 Knoblauchzehen

2 EL Leinmehl (oder Mehl bzw. geschrotete Leinsamen)

ca. 50g Walnüsse (oder andere Nüsse/ Mandeln)

3 EL Tomatenmark

200ml warme Gemüsebrühe

Olivenöl oder Rapsöl (zum ausbacken)

1 TL Currypulver

Salz, Pfeffer, Muskat 

Ergibt ca. 10-12 knusprige Hafer Bratlinge

Los gehts:

  1. Die Haferflocken und das Leinmehl zusammen in eine große Schüssel geben. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln, Walnüsse hacken, Karotte gründlich waschen und fein raspeln und ebenfalls zu dem Haferflockengemisch geben. Der Knoblauch darf zuerst durch die Knoblauchpresse und dann auch zu den anderen Zutaten in die Schüssel.
  2. Kurz durchmischen, dann das Tomatenmark und die warme Gemüsebrühe zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und alles gut durchkneten. 10 min durchziehen lassen.
  3. Jetzt einfach mit den angefeuchteten Händen Bratlinge formen und mit etwas Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun ausbacken und genießen. 
TiPP: Die Hafer Bratlinge lassen sich auch super einfrieren und Stückweise nach Bedarf auftauen. So hat man wenn es mal schnell gehen muss immer welche zur Hand 😉 Im Kühlschrank luftdicht aufbewahrt halten sie ca. 3-5 Tage
Einfache vegane Haferbratlinge- der ideale Snack für zwischendurch

Hat dir das Rezept gefallen? Dann sag es weiter- Sharing is Caring ♥

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Share on print
Scroll to Top