Lieblingspancakes mit Buchweizen & Kokos

Diese einfachen und gesunden Pancakes mag wirklich jeder und kommen bei uns regelmäßig auf den Frühstückstisch. Buchweizen und Amaranth stecken voller wunderbarer Nährstoffe und Kokosmehl sorgt für zusätzlich Ballaststoffe. Frisch schmecken sie am Besten. Man kann sie aber auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren. Zum auftauen kurz in den Toaster stecken.

Pancakes

Sojafrei / Glutenfrei/ Vegan

Du brauchst ausserdem:

1 beschichtete Pfanne

1 große Schüssel

1 Rührbesen oder….

1 Handmixer oder…

1  Küchenmaschine

Zutaten:

200g Buchweizenmehl

30g gepuffter Amaranth

1-2 EL Kokosmehl

1 Pck. (15g) Weinstein Backpulver

Bisschen gemahlene Vanille oder 1 Pck. Vanillezucker

ca. 250ml Haferdrink mit Calcium oder anderer Pflanzendrink

Rapsöl (hitzebeständig, zum ausbacken)

Los gehts:

1. Alle Zutaten (bis auf das Rapsöl) miteinander vermengen bis eine schöne Masse entsteht. Wenn sie zu fest wird, einfach etwas mehr Haferdrink zugeben. 
Je geschmeidiger der Teig, desto leichter lässt er sich verteilen.


2. Bisschen  Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und kleine Pancakes von beiden Seiten ausbacken. ( 1 Pancake = 2 EL Teig ) 


3. Jetzt nach Herzenslust bspw. mit Joghurt, Erdnusmuss, Mandelmus, Beeren,  Banane, Weizenkeime, Hanfsamen, Kakaonibs oder Zartbitterschoki dekorieren. On Top darf auch gerne noch ein Löffel Ahornsirup oder Zuckerrübensirup. 

TIPP: 
Für eine goldgelbe Farbe kannst du vor dem ausbacken noch einen 1/2 TL Kurkuma in den Teig rühren.  
Für rosa Pancakes =Rote Beete Pulver und für grüne =Matcha Pulver

Lust auf mehr leckere Frühstücksideen? Dann schau doch mal hier vorbei: Schwarzwälder Kirsch Overnight Oats

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Share on print

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top