Bärlauch Hummus- Einmal Frühling aufs Brot bitte!

Hach was ist das schön…endlich wieder Frühling! Die Blumen blühen, Vögel zwitschern und alles fühlt sich irgendwie ein bisschen leichter an. ( Trotz der aktuellen Einschränkungen) Und was bedeutet der Frühling noch? Richtig Bärlauchzeit!  ♥  Die liebe ich besonders und möchte deshalb eines meiner liebsten Bärlauch Rezepte mit euch teilen. ♥ Bärlauch Hummus ♥. Geht super schnell und passt perfekt aufs Brot, zu Grillgemüse oder einfach als Dip für Rohkost oder Tortilla Chips 😉 

Wusstet ihr, dass Bärlauch eine richtige Vitamin C Bombe ist? Ja wirklich! Auf 100g enthält er stolze 150 mg Vitamin C  ( Zur Orientierung: Der Tagesbedarf eines Erwachsenen/ pro Tag beträgt 110mg bei Männern und 95 mg bei Frauen) Also ziemlich gut und vor allem lecker ! Außerdem enthält er noch die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Eisen. Durch das enthaltene Vitamin C kann das Eisen auch gut aufgenommen werden, da Vitamin C die Eisenaufnahme fördert. 

Also ran an den Bärlauch 🙂 

Bärlauch Hummus

Glutenfrei/ Sojafrei/ Vegan

Du brauchst ausserdem: 

1 Küchenmaschine/ Mixer

Zutaten: 

1 Dose/ Glas weiße Bohnen

2 EL Tahin ( weiß)

ca. 80g frischen Bärlauch

1 große Knoblauchzehe geschält (optional)

1 EL Olivenöl

3 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer, Muskat, Prise Cayenne Pfeffer

ergibt 1 Vorratsglas leckeren Hummus

Los gehts:

  1.  Bärlauch waschen, in grobe Streifen schneiden und zusammen mit den abgetropften Bohnen sowie den restlichen Zutaten (bis auf die Gewürze) in eine Küchenmaschine bzw. Mixer geben und alles zu einer wunderbar cremigen Masse mixen. Je länger du mixt, desto grüner wird der Hummus am Ende. Nun final mit den Gewürzen nach belieben abschmecken.
Der Bärlauch Hummus hält sich luftdicht verpackt ca 1 Woche im Kühlschrank
2

Bist du auch Hummus verliebt? Dann schau doch auch mal hier vorbei: Orientalischer Süßkartoffel- Karotten Hummus

Sharing is caring- Sag es weiter ♥

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Share on print
Scroll to Top