Goldenes Kurkuma Proteinbrot ohne Hefe

Goldenes Kurkuma Proteinbrot ohne Hefe

In schwierigen Zeiten, wie jetzt,  kann die Hefe schon mal knapp werden. Wie gut das dieses Brot ganz ohne Hefe auskommt 😉 Es schmeckt wunderbar leicht und kann mit ordentlich Proteinen und Ballaststoffen punkten. Die Mischung aus Hafer und Weizenkleie zusammen mit Soja, Chia und Hanfsamen ergeben ein ausgewogenes Nährstoffprofil der Aminosäuren und schützen dank der wertvollen Ballaststoffe vor Heißhungerattacken. 

Es lohnt sich wirklich öfter mal auf Haferkleie anstatt auf Haferflocken zurück zu greifen, da es sich bei Haferkleie um die Randschichten, den Keimling und die äußeren Schichten des Mehlkörpers handelt. Zwar machen der Anteil der Randschichten und des Keims nur etwa 30% des gesamten Haferkorns aus. Doch darin sind ganze 85 % der Vitamine, 80 % der Mineralstoffe, 60 % des Eiweiß und 85 % der wichtigen Ballaststoffe gespeichert! 

Mit anderen Worten: Haferkleie besteht nur aus den besten und wertvollsten Anteilen des Haferkorns und besitzt demnach 50% mehr Ballaststoffe ( Beta Glucane) als Haferflocken.

Beta Glucane stärken aktiv unser Immunsystem, senken den Cholesterinspiegel und schützen unserem Darm vor schlechten Eindringlingen.

Das Kurkuma verleiht dem Brot nicht nur eine tolle Farbe, sondern verbessert auch noch zusätzlich die Verdauung und wirkt sehr stark entzündungshemmend, immunstärkend, antibakteriell und zellerneuernd. 

Wie du siehst ist dieses Brot ist ein wahrer Goldschatz für die Gesundheit ♥

Goldenes Kurkuma Proteinbrot ohne Hefe

Vegan

Du brauchst ausserdem:

1 große Schüssel und 1 Handrührgerät mit Knethaken oder…

1 Küchenmaschine mit Knethaken oder…

1 Thermomix

1 Kastenform ca. 30 x 15 cm

1 Bogen Backpapier

1 Teigschaber

Zutaten:

250g Haferkleie

50g Weizenkleie

6 EL Sojamehl

400g Sojajoghurt (ungesüßt)

3 EL Chiasamen 

3 EL Hanfsamen

1,5 EL Kurkumapulver

1 TL (Jod) Salz

6-8 Prisen schwarzer Pfeffer

1 Pck. Backpulver (17g)

ergibt 1 leckeres Brot mit ca. 12 Scheiben

Los gehts:

1. Einfach alle Zutaten gut miteinander vermengen und in die mit Backpapier ( oder mit Öl ausgefettete) Backform geben. 

2. Bei 180°C Umluft ca. 1 Std backen

Das Brot lässt sich gut einfrieren. PS: Wenn du es in Scheiben einfrierst kannst du es besser auftauen. 

Tipp: Passt super zu meinem  3 Zutaten Schoko oder Proteinaufstrich  😉

Enthält pro Scheibe ca. 8,6 g Protein und 6,7g Ballaststoffe!

Goldenes Kurkuma Proteinbrot ohne Hefe
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Share on print

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top